Special Efficient Cleaning

Datenschutz

DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Version: 2.01 | Stand: 25.05.2018

Mit der vorliegenden Datenschutzerklärung informiert die SEC UG (haftungsbeschränkt) Geschäftsführer Okan Kaya Besucher der Artikelangebote
und/oder des Amazon-Shops von sec-deutschland auf dem Online-Marktplatz Amazon nach den Vorgaben der datenschutzrechtlichen Vorschriften - unter
anderem auch der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung [DSGVO]), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie sonstiger in den
Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) geltender Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter.

1. Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten betreffend Vertragsabschlüsse mit SEC UG auf dem Online-Marktplatz Amazon
im Sinne des Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist SEC UG, Breslauer Str. 2 in 79189 Bad Krozingen / Deutschland, Tel / Fax: +49(0)7665-4238874 / E-Mail: info@sec-deutschland.de
2. Die Besucher des Amazon-Shops von sec-deutschland haben dort die Möglichkeit, sich für einen von SEC UG angebotenen Shop-Newsletter
anzumelden. Das Angebot richtet sich nur Amazon-Mitglieder und daher ausschließlich an juristische Personen, Personengesellschaften und an
unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen; insbesondere Minderjährige dürfen sich nicht für die Nutzung des Shop-Newsletters anmelden.
Im Fall der Bestätigung speichert SEC UG die E-Mail-Adresse und den ggfs. mitgeteilten Amazon-Mitgliedsnamen. Rechtsgrundlage ist
Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Durch
den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Nutzer,
die den Newsletter abonniert haben, erteilen die nachstehend nochmals aufgeführte Einwilligung: ... Ich möchte den bzw. die folgenden Newsletter
abonnieren und stimme zu, dass Amazon mein Nutzungsverhalten hinsichtlich des Newsletters auswertet und dem Verkäufer diese Daten zur Verbesserung
des Newsletters zur Verfügung stellt. Hinweis: Sie können Ihre E-Mail-Abonnements jederzeit kündigen oder ändern. Wenn Sie einem Verkäufer nicht mehr
folgen, melden Sie sich automatisch von dessen Newsletter ab. ... Personenbezogene Daten des Abonnenten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei
denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe dieser Daten (z.B. aufgrund rechtmäßiger Auskunftsersuchen oder gerichtlicher Verfügungen).
3. Eine elektronische Kontaktaufnahme zu SEC UG ist über das auf der Amazon-Website zur Verfügung gestellte Kontaktformular (Verkäufer kontaktieren)
oder auch per E-Mail möglich. Die im Zusammenhang mit einer Kontaktaufnahme vom Nutzer mitgeteilten Daten werden gespeichert. Die Verarbeitung der bei
Kontaktaufnahme mitgeteilten Daten dient ausschließlich der Bearbeitung des Anliegens. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die in diesem
Zusammenhang übermittelten Daten werden nicht zur Versendung von Werbung genutzt; sie werden gelöscht, wenn die Speicherung nicht mehr erforderlich ist,
oder es wird die Verarbeitung eingeschränkt, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf die
persönlichen Daten der Nutzer, wird der Übermittlungsvorgang bei Nutzung des Kontaktformulars mittels eines hybriden Verschlüsselungsprotokolls (TLS/SSL)
verschlüsselt.
4. Bei Abschluss eines Vertrages mit SEC UG über den Online-Marktplatz Amazon übermittelt Amazon personenbezogene Daten des Kunden (Name, Nutzername,
E-Mail-Adresse, Kontaktdaten, Versand- und Rechnungsinformationen) an SEC UG, die für die Erfüllung des Vertrages mit dem Kunden erforderlich sind.
Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Erfolgt die Auslieferung der gekauften Ware direkt durch einen von SEC UG beauftragten
Hersteller/Lieferanten (sog. Dropshipping bzw. Streckengeschäft), übermittelt SEC UG den Namen und die Anschrift des Empfängers an den Hersteller/Lieferanten,
damit dieser den Versand der gekauften Ware veranlasst. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Der Name und die Anschrift des Kunden werden an
das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen (z.B. DHL, DPD, GLS, UPS) weitergegeben, um die gekaufte Ware beim Kunden abzuliefern. Rechtsgrundlage ist
Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Soll gekaufte Ware an die Lieferadresse eines Dritten verschickt werden, hat der Kunde sicherzustellen, dass die Mitteilung der
Daten nicht gegen den Willen des Dritten erfolgt. Die abweichende Lieferadresse und ggfs. auch der Name des Dritten werden an das mit der Lieferung beauftragte
Versandunternehmen weitergegeben, um die gekaufte Ware an dem vom Kunden gewünschten Ort abzuliefern. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
SEC UG ist aufgrund steuer- und handelsrechtlicher Vorgaben dazu verpflichtet, die Daten der Bestellung einschließlich der Adress- und Zahlungsdaten für
die Dauer von bis zu zehn Jahren zu speichern. Nach der vollständigen Vertragsabwicklung erfolgt aber eine Einschränkung der Verarbeitung. Zur Verhinderung
unberechtigter Zugriffe Dritter auf die persönlichen Daten der Nutzer wird der Übermittlungsvorgang bei einer Bestellung mittels eines hybriden
Verschlüsselungsprotokolls (TLS/SSL) verschlüsselt.
5. SEC UG akzeptiert die in den Artikelangeboten angeführten und Kunden zur Auswahl gestellten Zahlungsmethoden. Der Kunde wählt die
von ihm bevorzugte Zahlungsart unter den zur Verfügung stehenden Zahlungsmethoden selbst aus. Je nachdem, welche Zahlungsmethode der Nutzer wählt,
werden die ggfs. vom Nutzer zu erhebenden Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte
Zahlungsdienstleister bzw. an den ausgewählten Zahlungsdienst weitergegeben (z.B. bei Bezahlung per Kreditkarte oder im Lastschriftverfahren
zwecks Belastung des betreffenden Kontos), um die Zahlung abzuwickeln. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Zum Teil erheben die
Zahlungsdienstleister die Zahlungsdaten auch selbst, soweit die Nutzer dort ein Mitgliedskonto anlegen oder angelegt haben. Nutzer müssen sich dann
mit Ihren Zugangsdaten bei dem entsprechenden Zahlungsdienstleister anmelden (z.B. PayPal). Soweit Nutzer Daten an diese Zahlungsdienstleister
weitergeben, gelten die Datenschutzbestimmungen dieser Dienstleister für alle personenbezogenen Daten, welche die Nutzer diesen zur Verfügung stellen.
6. SEC UG verarbeitet und speichert personenbezogene Daten von Nutzern der Website nur solange, wie dies zur Erreichung des Speicherungszwecks
erforderlich ist oder dies durch datenschutzrechtliche Vorschriften, denen SEC UG unterliegt, vorgeschrieben ist. Sobald der Speicherungszweck
entfällt bzw. eine vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, werden die Daten routinemäßig gesperrt oder gelöscht.
7. SEC UG bedient sich bei der Kaufabwicklung zur Verarbeitung der Bestelldaten eines Dienstes der DreamRobot GmbH
(Eckendorfer Str. 2-4 / 33609 Bielefeld / Deutschland) als ein externer Dienstleister (Auftragsverarbeitung).
8. Soweit für die Verarbeitung personenbezogener Daten eine Einwilligung der Nutzer eingeholt wird, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Eine Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.
Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist, erforderlich sind,
ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Das gilt auch für solche Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung
vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, die auf Anfrage des Nutzers erfolgen. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung
einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Für den Fall, dass
lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen,
ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung der berechtigten
Interessen von SEC UG oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person diese
Interessen von SEC UG oder eines Dritten nicht, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Wird die Verarbeitung
personenbezogener Daten eines Nutzers auf eine solche Interessenabwägung gestützt, kann der Nutzer Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. SEC UG
verarbeitet die personenbezogenen Daten des Nutzers im Fall eines Widerspruchs nicht mehr - es sei denn, es lassen sich zwingende schutzwürdige Gründe
für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder aber die Verarbeitung dient der
Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Widerspricht der Nutzer allerdings der Verarbeitung